+49 2 11 – 5 59 07 72

Geschichte gegen die Angst

 

Bei den Tieren im Wald hat es sich herumgesprochen, dass der Bär ein Buch hätte, in dem steht, wer sterben muss.

 

Das Reh, ganz mutig, sucht den Bären als Erstes auf.

„Hallo Bär! Wie geht es Dir? Du, ich habe da so was gehört: Du hättest ein Buch, in dem drin steht, wer sterben muss??“

„Ja, das hab ich“, sagte der Bär.

„Kannst du da mal nachschauen, ob ich da drin stehe?“, fragte das Reh.

„Ja, gern!“, antwortete der Bär … und … „Ja, du stehst da drin!“

Das Reh fällt auf der Stelle tot um.

 

Dann kommt der Dachs.

Das selbe Gespräch.

Der Dachs verschwand in seinem Bau und ward nie mehr wieder gesehen.

 

Dann kommt der Spatz geflogen, setzt sich auf die Schulter des Bären und fragt: „Stimmt es, dass du das Buch hast?“

„Ja, das Buch hab ich.“

„Kannst du da mal schnell nachschauen für mich?“

Der Bär: „Ja, gerne kann ich das!“ … „Ja, du stehst drin!“

Der Spatz: „Du Bär, kann ich dich um einen Gefallen bitten?“

Der Bär: „Ja, gerne!“

Der Spatz: „Kannst du mich da streichen??“

Der Bär: „Ja gerne, klar kann ich das!!“