+49 2 11 – 5 59 07 72

Zur Corona-Krise

Liebe Klientinnen und Klienten,

meine psychotherapeutische Praxis bleibt geöffnet

und unterstützt Sie in der Krise.

 

 

Liebe Klientinnen und Klienten,

in unseren neuen, größeren Praxisräumen ist es wieder möglich, Gruppen-Therapien durchzuführen. Jeder Gruppenteilnehmer hat aber weiterhin die Möglichkeit, seine Stunden in Einzelsitzungen umzuwandeln.

Wer Symptome hat, sich in Quarantäne befindet oder wer sich dem Risiko des Fahrweges zur Therapiesitzung nicht aussetzen möchte, kann sich ab sofort die Möglichkeit der Video-Sprechstunde in meiner Praxis entscheiden.

Wer keinen Internetzugang hat, darf auch gerne einen telefonischen Gesprächstermin vereinbaren. Frau Wabnitz steht weiterhin Montags und Donnerstags für Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Wer zur Einzelsitzung persönlich in die Praxis kommen möchte, darf das gerne tun, solange er symptomfrei ist. Wir halten die notwendigen besonderen Hygieneregeln ein, desinfizieren nach jedem Patienten Stühle und Türklinken, lüften ausreichend und halten Sicherheitsabstände ein.

Ich freue mich, dass unsere Kassenärztliche Vereinigung (KV) diese Möglichkeit nun anbietet, so dass jede / jeder in dieser speziellen Zeit seine Therapiesitzungen auf jedem Fall erhalten kann und nicht absagen muss.

Weitere Unterstützung finden Sie durch meine aktuellen Kurzzeit-Angebote in der Krise: Medizinische Hypnose und Krisenintervention

„Keiner sollte in Zeiten der Veränderung und der Orientierungslosigkeit mit seinen Gefühlen allein gelassen werden.“

 

Ich freue mich auf unsere nächste Sitzung, entweder persönlich, online oder am Telefon.

Mit hoffungsvollen Grüßen verbleibe ich für heute

Eva-Maria Christ